Veranstaltungen

News aus dem Bezirk

08.11.2018/Termine - Der TuS Zülpich richtet am 15./16.12. einen Assistenztrainerlehrgang aus (STARTTER) - es sind noch Plätze frei!!!
03.10.2018/Bezirk Mittelrhein - Hier gibt es die Ausschreibung zu den Jugend-Bezirksmeisterschaften in Bergheim.
05.07.2018/Bezirk Mittelrhein - Fünf Schiedsrichter - fünf Tage - ein Turnier: World Tour der Cadets & Juniors (Erlebnisbericht)
01.07.2018/Termine - Der Rahmenterminplan im Jugendbereich im Jugendbereich für die Spielzeit 2018/2019 ist veröffentlicht.
13.06.2018/Sport - Die Terminmeldung in click-TT endete auf Bezirksebene am 14.06.18. Sollten keine oder unvollständige Terminwünsche in click-TT eingetragen worden sein,...

Die Meldungen zu den Bezirksmeisterschaften vom 26. bis 28. Oktober sind dem Rundschreiben Nr. 3 zu entnehmen, das hier einzusehen ist. Bei der Senioren 40-Konkurrenz ist noch mindestens ein Platz frei. Hier werden noch bis zum 11.10. Bewerbungen angenommen.

Es liegen die nächsten Auslosungen im Pokal vor. Als Spielwoche für die zweite vollständige Pokalrunde wurde die beiden Wochen nach den Herbstferien (29.10.-11.11.) gewählt. In beiden Wettbewerben handelt es sich um das Achtelfinale. Allgemein wird bei der Ansetzung der Pokalspiele versucht, ein Spieltermin zu finden, an denen die beteiligten Mannschaften gemäß Meisterschaftsspielplan voraussichtlich antreten können. Dies gelingt erfahrungsgemäß nicht in allen Fällen, da der spielleitenden Stelle bei der Ansetzung der Spiele nicht alle vereinsinternen Bedingungen wie zum Beispiel Hallenbelegungen durch weitere Mannschaften des Vereins bekannt sind.
In diesem Jahr konnte für einen großen Teil der Spiele kein geeigneter Termin im Spielplan gefunden werden, an dem beide Mannschaften voraussichtlich antreten können. Als Termin wurde in diesem Fall lediglich der nicht mögliche Ursprungstermin eingetragen und im Spielplan entsprechend gekennzeichnet. Die Mannschaften werden dringend gebeten, die Ansetzungen zu überprüfen und gegebenenfalls in Absprache mit dem Gegner Verlegungen zu vereinbaren.
Der späteste Spieltermin für alle Spiele der hier veröffentlichten Pokalrunde ist der 18.11.2017. Wenn Spielverlegungen vereinbart werden, wird um zeitnahe Mittteilung an die spielleitende Stelle gebeten. Das vollständige Pokalrundschreiben ist hier einzusehen.

Es wird immer noch nach einem Ausrichter für die nächste Kreismeisterschaft gesucht. Bitte meldet euch kurzfristig beim Kreissportwart Peter Kablitz. Ohne Qualifikation über die Kreismeisterschaften gibt es sonst im nächsten Jahr keine Meldungen zu den Bezirksmeisterschaften aus dem Kreis Aachen. Wer bei den Bezirksmeisterschaften in Brand teilnehmen möchte und sich als Ersatz qualifiziert, muss sich bis 2. Oktober, 23.59 Uhr, beim Kreissportwart melden, dass er/sie mitspielen möchte. Alles Weitere steht im Rundschreiben Nr. 2.

Spätestens einen Tag vor dem angesetzten Spieltermin muss die Staffelleitung (nicht der Sportwart) über eine Spielverlegung informiert werden. Die Frist für die Bekanntgabe von Nachverlegungen wird von drei auf nur noch einen Tag reduziert. Bei einem Samstagsspiel darf also die Nachverlegung am Freitag bekanntgegeben werden.

Wie bisher gilt: Mannschaften eines Vereines, die in einer Gruppe spielen, müssen bis zum dritten Spieltag gegeneinander angetreten sein. Spielverlegungen werden nur noch online bei click-tt entgegengenommen und bearbeitet. Hinweis: Die Vorschrift verlangt immer noch, dass ein vereinbarter Ersatztermin zu nennen ist.

Mehr dazu im Rundschreiben Nr. 1

Dreimal Borussia Brand auf dem Siegertreppchen: Erster wurde Yannic Lennertz (Mitte), Zweiter Ilja Blonstein (links), Dritter Carsten Schlotterhose (rechts)Dreimal Borussia Brand auf dem Siegertreppchen: Erster wurde Yannic Lennertz (Mitte), Zweiter Ilja Blonstein (links), Dritter Carsten Schlotterhose (rechts)Yannic Lennertz von Borussia Brand ist neuer Tischtennis-Kreismeister des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes (WTTV) Aachen. Er gewann im Endspiel gegen seinen Vereinskollegen Ilja Blonstein. Im Doppel waren Dennis Frings und Christof Leisner, ebenfalls von Borussia Brand, siegreich. Bei den Damen wurde Jutta Wenghoefer von den Sportfreunden Hörn Kreismeisterin, Zweite wurde Marion Wildrath vom Haarener TV. Im Doppel setzten sich Svenja Meyer (WSV Würselen) und Marion Wildrath durch. Maximilian Albracht (TTC Stolberg-Vicht) gewann die Junior/innen-Konkurrenz. Bei den Mädchen wurde Sophia Rohde (WSV Würselen) Kreismeisterin, in der Jungen A-Klasse wurde Oliver Weissenborn (Raspo Brand) Kreismeister, im Doppel gewann er mit seinem Vereinskollegen Linus Leifeld. Schüler A-Kreismeister wurde Emil Münst (Alemannia Aachen), Schüler B Kai Kinkartz (Alemannia Aachen), Schüler C Ayyoub Balyot vom Aachener Interkulturellen Familiensportverein e.V.

Die Kreismeisterschaften waren mit 250 Teilnehmenden der rund 500 spielberechtigten Sportler zwischen Aachen und Vossenack, Würselen und Monschau gut besucht. Gastgeber war der DJK Rasensport Aachen-Brand e.V.Jutta Wenghoefer (Sportfreunde Hörn, Mitte) siegte bei den Damen A, Marion Wildrath (Haarener TV, links) wurde Zweite, Charline Blankart (Alemannia Aachen, rechts) Dritte.Jutta Wenghoefer (Sportfreunde Hörn, Mitte) siegte bei den Damen A, Marion Wildrath (Haarener TV, links) wurde Zweite, Charline Blankart (Alemannia Aachen, rechts) Dritte.

Die weiteren Erstplatzierten: Nils Wernerus (Damen/Herren bis 1800 QTTR-Ranglistenpunkte, Fortuna Aachen), Sascha Enderlin (bis 1600, SV Ennert), Rainer Hepp (bis 1400, Sportfreunde Hörn), Lucas Mommertz (bis 1300, Alemannia Aachen), Klaus Dalluhn (bis 1200, Raspo Brand), Yücel Sam (Senioren Ü40, Borussia Brand), Jürgen Wernerus (Senioren Ü50, Westwacht Weiden), Eckhard Kleine (Senioren Ü60, Alemannia Aachen), Lothar Pfüller (Senioren Ü70, Raspo Brand). Sie qualifizierten sich für die Bezirksmeisterschaften.

Alle Ergebnisse sind hier zu finden.

Anders als in den Vorjahren finden die diesjährigen Kreismeisterschaften bereits im Juni statt - ab Freitag, 22. Juni, bis Sonntag, 24. Juni 2018, in der Dreifachsporthalle Gesamtschule Aachen-Brand, Rombachstr. 42, 52078 Aachen. Meldeschluss ist der 21. Juni, 23.59 Uhr. Ausrichter ist Raspo Brand. Weitere Einzelheiten bei click-tt.

Die diesjährige Kreisversammlung findet am Mittwoch, 6. Juni 2018, um 19.30 Uhr im Restaurant Grieff, Niederforstbacher Str. 75 in Aachen-Brand statt. Die Tagesordnung ist dem Rundschreiben zu entnehmen, das hier eingesehen werden kann.

Werner Frings hört als Jugendwart im WTTV Kreis Aachen auf, daher wird dringend ein neuer Jugendwart gesucht. Dieser soll auf dem Kreisjugendtag am Montag, 4. Juni 2018, um 19 Uhr im Restaurant Grieff, Niederforstbacher Str. 75 in Aachen-Brand, gewählt werden. Wer Interesse an dieser wichtigen Aufgabe bei der Nachwuchsförderung im Tischtennis hat, sollte sich unbedingt bei Werner Frings melden (E-Mail-Adresse im Rundschreiben) oder am 4.6. vorbeischauen.

Das vollständige Rundschreiben ist hier erhältlich.

Der Meister der Herren-Kreisliga und Aufsteiger in die Bezirksklasse heißt Forster Linde II. Herzlichen Glückwunsch! Wer an den Relegationsspielen (Plätze 1-4) teilnehmen oder den Aufstieg nicht wahrnehmen möchte, sollte sich bis spätestens 27. April beim Kreissportwart Peter Kablitz melden (s. Rundschreiben Nr. 9). Sollte bis dahin keine Meldung eingetroffen sein, wird davon ausgegangen, dass kein Interesse an der Teilnahme an Relegationsspielen vorhanden ist. Die Durchführung der Relegationsspiele sind in den Wochen KW 19 und 20 geplant, also ab 7. Mai. Jeder teilnehmende Verein ist verpflichtend, für eine Begegnung die Halle zur Verfügung zu stellen.

Mehr dazu im Rundschreiben Nr. 9.

Hier geht es zum Rundschreiben Nr. 8.

Die Kreismeisterschaften 2018 finden nicht wie in den vergangenen Jahren im September, sondern bereits im Juni statt, vor den Sommerferien - vom 22.-24. Juni 2018. Ort ist die Dreifachsporthalle in Aachen-Brand, Ausrichter ist Raspo Brand.

Im Kreispokal-A-Finale setzte sich am 3. Februar 2018 Borussia Brand 1 gegen Fortuna Aachen durch. Lediglich Ingo Wehmann konnte mit zwei Einzelsiegen den Brandern Paroli bieten. Borussia Brand vertritt den Kreis Aachen im nächsthöheren Wettbewerb auf Bezirksebene. Im B-Pokal holte sich das Team von TSV Kesternich IV den Titel gegen DJK Raspo Brand II mit einem klaren 4:0-Sieg.

Weitere Infos im Rundschreiben Nr. 7 des Kreissportwarts, das hier einsehbar ist.

Suche

WTTV-Partner